Bitget App
Trade smarter
Krypto KaufenMärkteTradenCopyBotsEarnWeb3
Bitcoin

Bitcoin PreisBTC

focusIcon
subscribe
Quotierte Währung:
USD

Bitcoin Preis-Rechner

Mehr Kryptowährungsrechner >
BTC
VectorImg
USD
1 BTC = 51,024.99 USD
Zuletzt aktualisiert 2024-02-23 20:43:05(UTC-0)

Bitcoin Preis-Live-Daten Zusammenfassung

Der aktuelle Kurs von Bitcoin liegt heute bei $51,024.99 pro (BTC / USD) mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von $1.00T USD. Das 24-Stunden-Trading-Volumen beträgt $22.73B USD. BTC bis USD wird der Preis in Echtzeit aktualisiert. Bitcoin ist -1.70% in den letzten 24 Stunden. Es hat 19,635,776 Tokens im Umlauf.

Was ist der höchste Preis von BTC?

BTC hat ein Allzeithoch (ATH) von $68,789.63, aufgezeichnet am 2021-11-10.

Was ist der niedrigste Preis von BTC?

BTC hat ein Allzeittief (ATL) von $0.04865, aufgezeichnet am 2010-07-14.

Wann ist ein guter Zeitpunkt, um BTC zu kaufen? Sollte ich jetzt kaufen oder verkaufen?

Bei der Entscheidung, ob Sie BTC kaufen oder verkaufen sollen, müssen Sie zunächst Ihre eigene Handelsstrategie berücksichtigen. Die Handelsaktivitäten von Langzeit- und Kurzzeit-Tradern werden ebenfalls unterschiedlich sein. Der Bitget BTC technische Analyse kann Ihnen eine Referenz fürs Traden bieten.
Gemäß der BTC 4S Technische Analyse ist das Trading-Signal Verkauf.
Gemäß der BTC 1T Technische Analyse ist das Trading-Signal Starker Kauf.
Gemäß der BTC 1W Technische Analyse ist das Trading-Signal Kauf.

Bitcoin Preisentwicklung in USD

24h7d30d90d1yAllzeit
-1.70%-1.62%+28.41%+34.99%+112.59%+82574376.00%

Bitcoin Preisverlauf in USD

ZeitNiedrigHoch
24h$50,631.27$51,995.35
7d$50,631.27$52,945.05
30d$39,508.8$52,945.05
90d$36,750.13$52,945.05
1y$19,628.25$52,945.05
Allzeit$0.04865(2010-07-14, 13 Jahr(e) her )$68,789.63(2021-11-10, 2 Jahr(e) her )

Bitcoin Markt-Informationen

MarktkapitalisierungCombinedShapeIcon
$1,001,915,204,444.56
-1.70%
Vollständig verwässerte MarktkapitalisierungCombinedShapeIcon
$1,071,524,770,136.94
-1.70%
24S-VolumenCombinedShapeIcon
$22,734,573,249.23
-12.02%
Markt-RanglistenCombinedShapeIcon
ZirkulationsrateCombinedShapeIcon
+100.00%
24S-Volumen / MarktkapitalisierungCombinedShapeIcon
0.0226
Tokens im UmlaufCombinedShapeIcon
19,635,776 BTC
Gesamtangebot / maximales AngebotCombinedShapeIcon
19,635,775 BTC
21,000,000 BTC
share

Bitcoin Bewertungen

Durchschnittliche Bewertungen in der Community
5
100 Bewertungen
Dieser Inhalt dient nur zu Informationszwecken.

Bitcoin Soziale Daten

In den letzten 24 Stunden betrug der Stimmungswert in den sozialen Medien für Bitcoin 0, und die Stimmung in den sozialen Medien in Bezug auf den Preistrend von Bitcoin war Bärisch. Der Gesamt-Social-Media-Score von Bitcoin war 455,787,882, was den 1 unter allen Kryptowährungen einnimmt.

Laut LunarCrush wurden Kryptowährungen in den letzten 24 Stunden insgesamt 1,240,010 in den sozialen Medien erwähnt, wobei Bitcoin mit einem Häufigkeitsverhältnis von 43.36% erwähnt wurde und unter allen Kryptowährungen den Rang 1 einnimmt.

In den letzten 24 Stunden gab es insgesamt 0 einzigartige Nutzer, die über Bitcoin diskutierten, mit insgesamt Bitcoin Erwähnungen von 537,634. Im Vergleich zum vorangegangenen 24-Stunden-Zeitraum hat sich jedoch die Zahl der einzelnen Nutzer Rückgang um 0% und die Gesamtzahl der Erwähnungen Anstieg um 18% verändert.

Auf Twitter gab es in den letzten 24 Stunden insgesamt 13940 Tweets, in denen Bitcoin erwähnt wurde. Davon sind Bulllisch für Bitcoin, 7% Bärisch für Bitcoin, und 31% sind neutral für Bitcoin.

Auf Reddit gab es in den letzten 24 Stunden 0 Posts, in denen Bitcoin erwähnt wurde. Im Vergleich zum vorangegangenen 24-Stunden-Zeitraum ist die Anzahl der Erwähnungen Rückgang um 0% gestiegen. Außerdem gab es 0 Kommentare, die Bitcoin erwähnten. Im Vergleich zum vorangegangenen 24-Stunden-Zeitraum ist die Anzahl der Erwähnungen um 0% gestiegen.

Übersicht über alle sozialen Aspekte

Durchschnittliche Stimmung(24h)
0
Soziale Punktezahl(24h)
455.79M(#1)
Soziale Beitragszahler(24h)
0
0%
Soziale Erwähnungen(24h)
537.63K(#1)
+18%
Soziale Dominanz(24h)
43.36%
Twitter
Tweets(24h)
13.94K
+44%
Twitter-Stimmung(24h)
Bullisch
62%
Neutral
31%
Bärisch
7%
Reddit
Reddit-Punktezahl(24h)
0
Reddit-Posts(24h)
0
0%
Reddit-Kommentare(24h)
0
0%

Über Bitcoin(BTC)

Bitcoin ist die erste und meistgehandelte Kryptowährung der Welt, die im Januar 2009 eingeführt wurde. Bitcoin wird sicher online gespeichert und getradet und ermöglicht transparente, dezentralisierte Transaktionen. Er ist in kleinere Einheiten teilbar, die Satoshis genannt werden, wobei jeder Satoshi 0,00000001 Bitcoin entspricht, was Mikrotransaktionen in der sich entwickelnden Kryptowirtschaft erleichtert.

Was ist Bitcoin (BTC)?

Bitcoin (BTC) ist eine dezentralisierte Kryptowährung, die erstmals 2008 in einem Whitepaper beschrieben wurde "Bitcoin: Ein elektronisches Peer-to-Peer-Bargelds ystem ", verfasst von einer anonymen Person oder Gruppe namens Satoshi Nakamoto. Der im Januar 2009 offiziell eingeführte Bitcoin erleichtert Peer-to-Peer-Transaktionen, indem er es den Nutzern ermöglicht, Zahlungen ohne Vermittler zu senden und zu empfangen, was die Effizienz und den Schutz der Privatsphäre bei Finanztransaktionen erhöht.

Die Kerntechnologie hinter Bitcoin ist die Blockchain ein verteiltes Hauptbuch, das alle Transaktionen auf transparente und sichere Weise aufzeichnet. Dieses System gewährleistet die Integrität der Transaktionsprozesse von Bitcoin. Das Gesamtangebot an Bitcoin ist auf 21 Millionen Stück festgelegt, was eine Inflation verhindert. Jeder Bitcoin kann in kleinere Einheiten unterteilt werden, wobei die kleinste Einheit ein "Satoshi" oder "Sat" (0,00000001 BTC) ist, was Mikrotransaktionen ermöglicht und die Benutzerfreundlichkeit erhöht.

Ressourcen

Whitepaper

Offizielle Website

Wie funktioniert Bitcoin?

Bitcoin ist ein digitales Finanzsystem, das sich durch seine dezentralisierte Struktur, seine kryptographische Sicherheit und sein Vertrauen in mathematische Prinzipien auszeichnet. Im Gegensatz zu traditionellen Bankensystemen mit zentraler Kontrolle arbeitet Bitcoin in einem dezentralisierten Netzwerk. Dieses Netzwerk ist für die Validierung und Aufzeichnung aller Transaktionen in einem öffentlichen Hauptbuch, der so genannten "Blockchain", verantwortlich.

Die Rolle der Blockchain bei Bitcoin-Transaktionen

Im Wesentlichen ist eine Blockchain eine digitale Kette von Blöcken, die mit der Zeit wächst. Jeder Block in dieser Kette enthält Transaktionsdetails und ist mit dem vorherigen Block durch einen eindeutigen kryptografischen Code verbunden. Diese Struktur gewährleistet die Sicherheit der Daten und erschwert die Änderung vergangener Transaktionen.

Wenn ein Nutzer einem anderen Bitcoin schickt, wird diese Transaktion in der Blockchain aufgezeichnet. Der Datensatz zeigt den Absender, den Empfänger und den Betrag der übertragenen Bitcoins. Anstatt sich bei der Verwaltung dieser Transaktionen auf eine zentrale Behörde zu verlassen, belohnt die Blockchain Personen, die bei der Validierung von Transaktionen mit Bitcoin helfen.

Sichere und transparente Transaktionen durch Proof-of-Work

Um die Blockchain sicher zu halten, verwendet Bitcoin eine Methode namens "Proof-of-Work " (PoW). In diesem System lösen Einzelpersonen, die so genannten Miner, komplexe mathematische Probleme, um Transaktionen zu validieren und sie der Blockchain hinzuzufügen. Die Lösung dieser Probleme gewährleistet, dass alle Transaktionen rechtmäßig und sicher sind.

Was sind die möglichen Anwendungsfälle für Bitcoin?

Bitcoin, die bekannteste Kryptowährung, wird heute auf vielfältige Weise genutzt. In erster Linie dient Bitcoin als digitales Tauschmittel, das Transaktionen ohne die Notwendigkeit traditioneller Bankensysteme ermöglicht. Dieser Aspekt hat sich insbesondere bei internationalen Zahlungen als vorteilhaft erwiesen, da er im Vergleich zu herkömmlichen Banken niedrigere Transaktionsgebühren bietet. Darüber hinaus gewährleistet der dezentralisierte Rahmen von Bitcoin, dass Transaktionen dank der zugrunde liegenden Blockchain-Technologie sicher, transparent und unveränderlich sind.

Bitcoin hat auch als "digitales Gold" Berühmtheit erlangt und zieht Investoren an, die ihn als Wertaufbewahrungsmittel und Anlageobjekt betrachten. Sein begrenztes Angebot ahmt die Knappheit von Gold nach und macht es zu einer attraktiven Option für diejenigen, die sich gegen Inflation oder wirtschaftliche Unsicherheit absichern wollen. Darüber hinaus hat die Volatilität des Bitcoin-Kurses Spekulanten und Trader angezogen, was seine Attraktivität als Anlageobjekt noch weiter erhöht hat.

Die Integration von Bitcoin in den Fintech-Sektor und das Internet of Things (IoT) unterstreicht seine Vielseitigkeit. Er wird zunehmend für Finanzdienstleistungen und Smart Contracts verwendet, wo sie automatisierte, sichere und direkte Transaktionen zwischen Parteien ermöglicht. Diese Anpassungsfähigkeit positioniert Bitcoin als einen Schlüsselakteur in der Zukunft der dezentralisierten Finanzen(DeFi) und revolutioniert möglicherweise die Art und Weise, wie Finanztransaktionen weltweit abgewickelt werden.

Ein praktisches Beispiel: Wie Alice Bitcoin an Bob sendet

Nehmen wir zum Beispiel an, Alice möchte ihrem Freund Bob 1 BTC schicken. Um diese Transaktion abzuschließen, müssen mehrere Bedingungen erfüllt sein:

Die Überprüfung der Zahlungsfähigkeit von Alice, um sicherzustellen, dass sie genügend Bitcoin besitzt.

Die Aufzeichnung der Transaktionsdetails in der Blockchain, die für jeden Teilnehmer des Bitcoin-Netzwerks zugänglich ist.

Weltweit verteilte Miner mit unterschiedlicher Rechenleistung konkurrieren um die Lösung des komplexen mathematischen Problems im Zusammenhang mit Alices Transaktion. Der erste Miner, der sie knackt, erhält das Privileg, die Transaktion in die Blockchain aufzunehmen. Als Belohnung für diese Rechenleistung erhält der Miner neu geprägte Bitcoins.

Was ist die Geschichte von Bitcoin?

Bitcoin wurde im Januar 2009 von einer Person oder Gruppe unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto eingeführt. Diese digitale Währung, die in einem Dokument mit dem Titel "Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System" beschrieben wurde, führte ein dezentralisiertes System für Peer-to-Peer-Transaktionen ein, ein Konzept, das auf bestehenden kryptographischen und computerwissenschaftlichen Theorien aufbaut. Der erste Block im Bitcoin-Netzwerk, der so genannte Genesis-Block, wurde von Nakamoto erstellt. Dies markierte den Beginn einer neuen Form von Währung, die sich dadurch auszeichnet, dass sie nicht von zentralen Finanzinstituten abhängig ist.

Ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte von Bitcoin war der 22. Mai 2010, ein Datum, das heute als "Bitcoin-Pizza-Tag zelebriert wird." An diesem Tag führte der Programmierer Laszlo Hanyecz die erste bekannte kommerzielle Transaktion mit Bitcoin durch, indem er in Florida zwei Pizzen für 10.000 Bitcoins kaufte. Dieses Ereignis unterstrich nicht nur den realen Nutzen der Währung, sondern schuf auch einen Präzedenzfall für ihren künftigen Wert.

Seit seinen Anfängen hatte Bitcoin starkes Wachstum und schwankende Werte und erreichte im November 2021 einen Höchstpreis von über 69.000 $. Diese Kryptowährung hat eine große Gemeinschaft von Entwicklern angezogen, die durch Softwareverbesserungen, Sicherheitsverbesserungen und neue Funktionen zu ihrer Weiterentwicklung beitragen. Die Anonymität seines Schöpfers, Satoshi Nakamoto, unterstreicht diesen Aspekt der Dezentralisierung zusätzlich. Die Entwicklung und Akzeptanz von Bitcoin verdeutlicht weiterhin seinen potenziellen Einfluss auf die globale Finanzlandschaft.

Wie kann ich Bitcoin kaufen?

Sie können Ihre Bitcoin-Investitionsreise ganz einfach mit Bitget Exchange , einer der größten und renommiertesten zentralisierten Kryptowährungsplattformen, beginnen. Um Bitcoin zu kaufen, zu senden und zu empfangen, müssen Sie lediglich ein Konto bei Bitget er stellen .

Wenn Sie neu in der Kryptowelt sind, besuchen Sie Bitget Academy um zu lernen wie Sie mit dem Kauf von Bitcoin und andere Kryptowährungen beginnen können.

Was macht Bitcoin wertvoll?

Bitcoin ist mehr als nur eine digitale Währung; er erfüllt die vier wesentlichen Kriterien, die Geld definieren:

Knappheit (Seltenheit): Mit seinem festen Angebot von 21 Millionen Coins ist die Seltenheit von Bitcoin in seinem Algorithmus kodiert.

Tauschmittel: Bitcoin wird von einer wachsenden Zahl von Händlern und Plattformen akzeptiert und erleichtert den Kauf und Verkauf von Waren und Dienstleistungen.

Verrechnungseinheit: Obwohl Bitcoin noch nicht so stabil wie traditionelle Währungen ist, wird er zunehmend zur Darstellung des Wertes anderer Assets verwendet.

Wertaufbewahrungsmittel: Sein dezentralisierter Charakter und seine Knappheit machen ihn zu einem langfristigen Wertaufbewahrungsmittel.

Aufgrund dieser Eigenschaften hat Bitcoin seinen Spitznamen "digitales Gold" verdient und gilt als zuverlässiges Wertaufbewahrungsmittel in einer sich schnell entwickelnden Finanzlandschaft.

Was ist Bitcoin-Mining?

Das Bitcoin-Mining ist ein wesentlicher Mechanismus im Bitcoin-Ökosystem und dient einem doppelten Zweck: der Erzeugung neuer Bitcoins und der Validierung von Transaktionen im Netzwerk. Dieser Prozess wird von Minern vorangetrieben, die spezielle Computerhardware verwenden, um komplexe mathematische Herausforderungen zu lösen, eine Tätigkeit, die als Proof-of-Work (PoW) bekannt ist.

In der Anfangsphase von Bitcoin reichten gewöhnliche PCs zum Mining aus. Die zunehmende Schwierigkeit der kryptografischen Herausforderungen, die mit dem Wachstum von Bitcoin verbunden sind, hat jedoch eine Umstellung auf modernere Hardware erforderlich gemacht. Die Miner verwenden jetzt überwiegend Application-Specific Integrated Circuits (ASICs), die speziell für effizientes und effektives Mining entwickelt wurden.

Derzeit wird das Bitcoin-Mining von großen Unternehmen und kollaborativen Gruppen, den sogenannten Mining Pools, dominiert. Diese Organisationen bringen beträchtliche Rechenressourcen mit, was für die Aufrechterhaltung der Sicherheit und Stabilität der Bitcoin-Blockchain entscheidend ist. Im Gegenzug für ihre Beiträge werden die Miner mit neu erzeugten Bitcoins und Transaktionsgebühren belohnt.

Wann ist das nächste Bitcoin-Halving?

Das Bitcoin-Halving verstehen: Bitcoin, die bekannte Kryptowährung, erlebt ein bedeutendes Ereignis, das als "Halving " bekannt ist, etwa alle vier Jahre. Dieses Ereignis halbiert die Belohnung für das Mining neuer Blöcke, wodurch die Rate, mit der neue Bitcoins erzeugt werden, effektiv reduziert wird. Dies ist ein Schlüsselelement der Bitcoin-Konstruktion, um das Angebot der Währung zu kontrollieren.

Historische Halbierungen: Seit 2008 hat es drei Bitcoin-Halvings gegeben - 2012, 2016 und 2020. Jedes dieser Ereignisse hatte einen spürbaren Einfluss auf die Marktdynamik von Bitcoin. Nach der Halbierung im Jahr 2012 stieg der Bitcoin-Preis innerhalb eines Jahres von etwa 12 Dollar auf über 1.100 Dollar. Nach der Halbierung im Jahr 2016 stieg der Preis von 650 Dollar auf rund 20.000 Dollar im Jahr 2017. Auf die letzte Halbierung im Jahr 2020 folgte ein Anstieg des Bitcoin-Preises auf fast 69.000 Dollar im Jahr 2021.

Die Halbierung 2024: Mit Blick in die Zukunft ist das nächste Bitcoin-Halving für 2024 geplant. Dieses Ereignis wird von der Krypto-Community sehnlichst erwartet, da es die Mining-Belohnungen von 6,25 auf 3,125 Bitcoin pro Block senken wird. Auch wenn Vorhersagen naturgemäß spekulativ sind, deuten historische Trends darauf hin, dass dieser Angebotsrückgang vor dem Hintergrund einer gleichbleibenden oder steigenden Nachfrage möglicherweise einen weiteren erheblichen Anstieg des Bitcoin-Wertes auslösen könnte.

Eine transformative Periode steht bevor: Wenn sich die bisherigen Trends fortsetzen, könnte die Zeit nach dem Bitcoin-Halving im Jahr 2024 für den Kryptowährungsmarkt ein Umbruch sein. So stieg die Marktkapitalisierung von etwa 10 Mrd. USD um die Halbierung 2016 auf über 800 Mrd. USD Ende 2017 und von etwa 250 Mrd. USD im Mai 2020 auf atemberaubende 2,5 Billionen USD im Mai 2021 nach der letzten Halbierung.

Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel

Bitcoin wird zunehmend als digitales Wertaufbewahrungsmittel anerkannt und wird oft mit Gold verglichen, das seit langem ein traditionelles Wertaufbewahrungsmittel ist. Ausschlaggebend für diese Wahrnehmung ist der endliche Vorrat von Bitcoin, der auf 21 Millionen Bitcoins begrenzt ist. Diese begrenzte Verfügbarkeit spiegelt die Knappheit von Gold wider und trägt zur Attraktivität von Bitcoin als Asset für den Vermögenserhalt bei, insbesondere als Absicherung gegen Inflation und wirtschaftliche Unsicherheiten.

Im Gegensatz zu Fiat-Währungen wie dem US-Dollar oder dem Euro, die von Zentralbanken reguliert werden und der Regierungspolitik unterliegen, funktioniert Bitcoin in einem dezentralisierten Rahmen. Diese Dezentralisierung bedeutet, dass Bitcoin keiner direkten staatlichen Aufsicht, Inflationspolitik oder politischen Einmischung unterliegt. Dadurch erhalten die Nutzer ein hohes Maß an Kontrolle über ihre Assets - eine Eigenschaft, die in der Welt der Kryptowährungen sehr geschätzt wird.

Das einzigartige Wertversprechen von Bitcoin liegt in der Kombination von Knappheit, Autonomie und Unabhängigkeit von traditionellen Finanzsystemen. Diese Eigenschaften machen ihn zu einer attraktiven Option für diejenigen, die Alternativen zu herkömmlichen Finanzinstrumenten suchen, und für Teilnehmer am wachsenden Kryptowährungsmarkt.

Der transformative Einfluss von Bitcoin auf Finanzsysteme

Dezentralisierung der Finanzlandschaft

Bitcoin, die erste digitale Währung, hat die traditionelle Finanzlandschaft erheblich verändert, indem sie eine dezentralisierte Alternative zu den herkömmlichen Bank- und Zahlungssystemen darstellt. Er ermöglicht schnelle, kosteneffiziente und grenzenlose Transaktionen und ist damit für internationale Überweisungen und den globalen Handel von großem Nutzen. Dadurch werden die langen Bearbeitungszeiten und hohen Gebühren, die bei herkömmlichen Finanzinstituten häufig anfallen, umgangen.

Vorreiter bei Innovation von Finanzprodukten und Dienstleistungen

Das Aufkommen von Bitcoin hat zu zahlreichen Entwicklungen im Finanzbereich geführt, darunter Kryptowährungsbörsen für den Handel mit digitalen Assets und digitale Wallets für die sichere Aufbewahrung von und den Zugang zu Kryptowährungen. Darüber hinaus hat die Blockchain-Technologie von Bitcoin zur Schaffung von dezentralisierten Finanzplattformen (DeFi) geführt. Diese Plattformen erleichtern die dezentralisierte Kreditvergabe, Kreditaufnahme und Vermögensverwaltung, verbessern den Zugang zu Finanzdienstleistungen und ermöglichen es Menschen auf der ganzen Welt, Finanzdienstleistungen ohne Vermittler in Anspruch zu nehmen.

Ausweitung der finanziellen Inklusion und Befähigung

Bitcoin dient nicht nur einigen wenigen, sondern fördert die finanzielle Befähigung und Integration auf der ganzen Welt. Sie bietet denjenigen, die keinen traditionellen Bankzugang haben, die Möglichkeit, internationale Geschäfte zu tätigen, in Vermögenswerte zu investieren und Kredite zu erhalten. Die Zugänglichkeit von Bitcoin spielt eine entscheidende Rolle bei der Angleichung der Finanzlandschaft weltweit und bietet einer größeren Anzahl von Personen die Möglichkeit, am Finanzsystem teilzunehmen.

Fazit

Bitcoin geht über seine Rolle als digitale Währung hinaus und hat erhebliche Auswirkungen auf die Finanzlandschaft. Als dezentralisiertes und sicheres digitales Asset bietet er dem Einzelnen eine außergewöhnliche Kontrolle über seine Finanzgeschäfte und seine Vermögensverwaltung. Mit einem festen Angebot und einer steigenden Akzeptanzrate wird Bitcoin zunehmend nicht nur als Tauschmittel, sondern auch als glaubwürdiges Wertaufbewahrungsmittel anerkannt. Letztendlich stellt Bitcoin die traditionellen Finanzsysteme in Frage und bietet für viele eine leichter zugängliche und leistungsfähigere Finanzoption.

Verwandte Artikel über Bitcoin

Vergleich von Halbierungsereignissen: Bitcoin und andere Kryptowährungen

Bitcoin -Halving: Werden wir auf dem Mond landen?

Der Krypto-Countdown beginnt: Bitget's Tool zur Navigation des Bitcoin-Halving

Vorbereitung auf das Bitcoin-Halving 2024: Die 10 brennendsten Fragen werden beantwortet

Was ist Bi tcoin? Der ultimative und einfache Leitfaden für Krypto-Anfänger

Bitcoin für Einsteiger (2023): Wie kauft und verkauft man Bitcoin?

Bitcoin 101: Bitcoin Wert und Preis

Reise ins Krypto-Versum: Ihr Leitfaden für Anfänger zum Bitcoin-Trading auf Bitget

Trading101: Der ultimative Leitfaden für Bitcoin-Futures-Kontrakte auf Bitget

Die wichtigsten Konzepte von Bitcoin

Antworten auf die häufigsten Fragen zu Bitcoin

Wie man Bitcoin kauft und aufbewahrt

Short-Verkäufe von Bitcoin: So funktioniert's!

Bitcoin-Short-Verkauf — So profitieren Sie von Bärenmärkten

Was sind die Bitcoin-Laye rs?

Was ist die Bitcoin Bull-Market Support-Band?

7 Länder, die Bitcoin als ihre legale Währung anerkennen (und warum)?

Bitcoin-Halbierung 2024: Ein Wendepunkt in der Kryptowirtschaft?

Pizza im Wert von Millionen: Der Bitcoin Pizza Day und seine Bedeutung für Krypto-Investoren wird gefeiert

Bitcoin Block Size War - Ein Bürgerkrieg ohne Waffenstillstand

Wie man Bitcoin (BTC) kauft

Der Kauf von Bitcoin auf Bitget ist schnell und einfach.
Sie müssen nur ein Konto einrichten, die Identitätsverifizierung abschließen, Assets einzahlen und schon kann es losgehen mit dem Trading!
Weitere Informationen finden Sie unter Wie man Bitcoin (BTC) kauft .

BTC-Perpetual-Futures traden

Nachdem Sie sich erfolgreich bei Bitget angemeldet und USDT oder BTC Token gekauft haben, können Sie mit dem Trading von Derivaten beginnen, einschließlich BTC Futures und Margin-Trading, um Ihr Einkommen zu erhöhen.

Der aktuelle Preis von BTC ist $51,024.99, mit einer 24h-Preisänderung von -1.70%. Trader können von Futures profitieren, indem sie entweder Long- oder Short-Positionen eingehen.

Schließen Sie sich BTC Copy-Trading an, indem Sie Elite-Tradern folgen.

Nach der Anmeldung bei Bitget und dem erfolgreichen Kauf von USDT- oder -Token können Sie auch mit dem Copy-Trading beginnen, indem Sie Elite-Tradern folgen.

Es wird auch nach dem Preis von Bitcoin gefragt.

Wie hoch ist der aktuelle Preis von Bitcoin?

Wir aktualisieren unseren Bitcoin bis USD Preis in Echtzeit. Holen Sie sich die live Preis von Bitcoin auf Bitget.

Wie hoch ist das 24-Stunden-Trading-Volumen von Bitcoin?

In den letzten 24 Stunden beträgt das Trading-Volumen von Bitcoin $22.73B.

Was ist das Allzeithoch von Bitcoin?

Das Allzeithoch von Bitcoin ist $68,789.63. Dieses Allzeithoch ist der höchste Preis für Bitcoin seit seiner Einführung.

Kann ich Bitcoin auf Bitget kaufen?

Ja, Bitcoin ist derzeit in der zentralen Börse von Bitget verfügbar. Ausführlichere Anweisungen finden Sie in unserem hilfreichen Wie man Bitcoin kauft Leitfaden.

Kann ich mit Investitionen in Bitcoin ein regelmäßiges Einkommen erzielen?

Natürlich bietet Bitget einen strategische Trading-Plattform, mit intelligenten Trading-Bots, um Ihre Trades zu automatisieren und Gewinne zu erzielen.

Wo kann ich Bitcoin mit der niedrigsten Gebühr kaufen?

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass strategische Trading-Plattform jetzt auf der Bitget-Börse verfügbar ist. Bitget bietet branchenführende Handelsgebühren und -tiefe, um profitable Investitionen für Trader zu gewährleisten.

Wer ist der Schöpfer von Bitcoin?

Bitcoin wurde von einer unbekannten Person oder Personengruppe unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto erstellt.

Wie viel des weltweiten Geldes ist jetzt in Bitcoin?

Die globale Bilanz von 2022 weist ein Gesamtvermögen von 630 Billionen US-Dollar aus, während die Marktkapitalisierung von Bitcoin am 31. Dezember 2022 bei 319,72 Milliarden US-Dollar lag. Bei der Marke von 25.961,80 US-Dollar vom 28. August 2023 beträgt der Anteil von Bitcoin am globalen Vermögen somit 0,05 %.

Wie ist die Geschichte des Bitcoin-Preises?

Als Satoshi Nakamoto das Bitcoin-Whitepaper veröffentlichte, war der Coin praktisch wertlos. In den ersten fünf Jahren blieb er weitgehend unbekannt und wurde zu geringen Beträgen gehandelt. Ein ikonischer Moment in der frühen Geschichte von Bitcoin ist der Bitcoin Pizza Day, gefeiert jeden 22. Mai. An diesem Tag im Jahr 2010 kaufte ein Mann in Florida zwei Pizzen für 10.000 BTC und markierte damit die erste kommerzielle Transaktion mit Bitcoin. 2013, erreichte Bitcoin den Meilenstein von 1.000 US-Dollar, was sogar zur Einführung eines Bitcoin-Geldautomaten in Vancouver führte. Viele Skeptiker hielten Bitcoin jedoch für einen flüchtigen Trend. Diese Neinsager wurden 2017 überrascht, als der Preis von Bitcoin auf über 20.000 US-Dollar schoss, was zu einer 20-fachen Rendite in weniger als einem Jahr und einer Marktkapitalisierung von über 1 Milliarde US-Dollar führte. Dieser kometenhafte Aufstieg sorgte für umfangreiche Medienberichterstattung und löste eine Welle von Privatinvestitionen in die Kryptowährung aus. Im Laufe seines Bestehens sah sich Bitcoin zahlreichen Kritikern gegenüber, die seinen Niedergang vorhersagten. Doch der digitale Asset übertraf diese Erwartungen und erreichte im Jahr 2021 einen Rekordwert von 69.000 US-Dollar. Heute gilt Bitcoin als die bekannteste und am stärksten genutzte Kryptowährung der Welt.

Was bestimmt den Preis von Bitcoin?

Der Preis von Bitcoin wird durch verschiedene Faktoren bestimmt, vor allem durch seine Eigenschaften als Währung und seine Akzeptanz am Markt. Um als legitime Währung zu gelten, sollte Bitcoin Merkmale wie Knappheit, Teilbarkeit, Akzeptanz, Portabilität, Haltbarkeit und Einheitlichkeit aufweisen. Bitcoin erfüllt aufgrund seiner digitalen Natur die Kriterien für Portabilität, Haltbarkeit und Einheitlichkeit. Es ist außerdem gut teilbar, wobei seine kleinste Einheit, ein Satoshi, ein Millionstel eines Bitcoin darstellt. Die wichtigsten Werttreiber für den Preis von Bitcoin sind seine Knappheit und seine wachsende Akzeptanz. Der anfängliche Anstieg des Bitcoin-Preises bzw. der erste Bullenlauf begann im Jahr 2013 und markierte den Beginn seiner Masseneinführung. Diese wachsende Nachfrage, gepaart mit der Tatsache, dass Bitcoin-Mining aus Kostengründen nicht für jedermann zugänglich ist, schränkt das Angebot ein und unterstreicht den Knappheitsaspekt von Bitcoin. Der Wunsch nach Dezentralisierung in den letzten Jahren hat die Attraktivität von Bitcoin weiter gesteigert, da es von staatlichen Regulierungen unberührt bleibt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Hauptfaktoren, die den Preis von Bitcoin bestimmen, seine inhärente Knappheit und seine zunehmende Akzeptanz auf dem Markt sind.

Wie hoch ist das Bitcoin-Angebot im Laufe der Jahre?

Bitcoin wurde mit einer festen Angebotsgrenze von 21 Millionen Coins konzipiert, eine Entscheidung, die auf der langfristigen Vision seines Schöpfers beruht. Bis August 2023 wurden etwa 92,71 % dieses Angebots oder 19.469.518 Bitcoin gemined. Dieser baldige Abschluss des Minings markiert einen bedeutenden Zeitpunkt in der Zeitachse der Währung. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle dieser geminten Bitcoins im Umlauf sind. Es wird angenommen, dass schätzungsweise 4 Millionen Bitcoins aus verschiedenen Gründen nicht im Umlauf sind: - Wallet-Besitzer haben entweder ihre privaten Schlüssel dauerhaft verloren oder ihren Erben keine Zugangsanweisungen hinterlassen. - Einige haben versehentlich oder absichtlich ihre BTC verbrannt, indem sie sie an eine unbrauchbare Adresse gesendet haben - Der Erfinder von Bitcoin, bekannt unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto, besitzt etwa 1,1 Millionen Bitcoin. Dieser riesige Betrag ist seit über einem Jahrzehnt unangetastet geblieben, was darauf hindeutet, dass Satoshi diese Gelder möglicherweise nie ausgeben oder verschieben wird. Darüber hinaus bleibt eine große Anzahl von „Whale“-Bitcoin-Inhabern inaktiv, selbst während mehrerer bullischer Märkte seit 2017. Da mehr als 40 % von BTC unberührt bleiben, verstärkt dieses Verhalten den Seltenheitswert von Bitcoin und stützt seinen Preis erheblich. Die inhärente Knappheit von Bitcoin, kombiniert mit dem aktiven Verlust und der Ruhephase eines beträchtlichen Teils, verstärkt seine Attraktivität als Wertaufbewahrungsmittel und das Potenzial für Preissteigerungen.

Ist Bitcoin ein alternatives Wertaufbewahrungsmittel?

Es ist zu früh, um die Idee zu verwerfen, dass Bitcoin das neue Wertaufbewahrungsmittel werden könnte. Was wir wissen, ist, dass Bitcoin sich auf dem gleichen Weg befindet wie alle anderen existierenden Wertaufbewahrungsmittel, und in Anbetracht der aktuellen Marktkapitalisierung gibt es noch viel mehr zu beobachten, bis der Bitcoin-Preis endlich seinen stabilen Zustand erreicht. Derzeit erfüllt Bitcoin die vier Kriterien (1) Seltenheit, (2) Tauschmittel, (3) Rechnungseinheit und (4) Wertaufbewahrungsmittel, weshalb er von vielen als „digitales Gold“ betrachtet wird.
Kryptowährungs-Investitionen, einschließlich des Kaufs von Bitcoin online über Bitget, unterliegen dem Marktrisiko. Bitget bietet Ihnen einfache und bequeme Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen, und wir versuchen unser Bestes, um unsere Nutzer über jede Kryptowährung, die wir auf der Börse anbieten, umfassend zu informieren. Wir sind jedoch nicht verantwortlich für die Ergebnisse, die sich aus Ihrem Bitcoin Kauf ergeben können. Diese Seite und alle darin enthaltenen Informationen sind keine Empfehlung für eine bestimmte Kryptowährung.

Copy-Trading

headPic
Digital-gold-trader
insight990/1000
1821.66%
ROI
Gesamtgewinn $9,385.04
headPic
比特智
insight154/500
88.66%
ROI
Gesamtgewinn $16,134.74
Links
BitcoinBitcoinBitcoinBitcoin

Verwandte Assets

Leute schauen auch
Leute, die BTC angesehen haben, zeigen auch Interesse an den folgenden Kryptowährungen.
Assets im Trend
Die Assets mit der größten Veränderung der Seitenaufrufe auf Bitget.com in den letzten 24 Stunden.
Beliebte Kryptowährungen
Eine Auswahl der 12 wichtigsten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.
Kürzlich hinzugefügt
Die zuletzt hinzugefügten Kryptowährungen.
Vergleichbare Marktkapitalisierung
Von allen Bitget-Assets sind diese 12 in Bezug auf die Marktkapitalisierung am nächsten an Bitcoin dran.