Ankündigungs-Center

Berechnung der BGB-Verpflichtung von Bitget Launchpad

Zugewiesene Token = verpflichtete BGB ÷ Summe der verpflichteten BGB aller Nutzer × alle Token in der Launchpad-Aktion.
Hinweis: Der zugewiesene Betrag darf die individuelle Obergrenze nicht überschreiten (siehe folgende individuelle Obergrenze)
Beispiel: Es gibt 100.000.000 Token A für eine bestimmte Launchpad-Aktion. 8 Nutzer verpflichten sich, BGB einzuzahlen. Ein Nutzer verpflichtet sich zu 5000 BGB und die anderen 7 Nutzer zu insgesamt 65.000 BGB. Dann sind die zugeteilten Token für den Nutzer = 5000 BGB ÷ 70.000 BGB x 100.000.000 = 7.142.857 Token A (ca. 7,14% der Gesamtmenge). Die Details sind wie folgt (Tabelle 1):
Zuteilungstabelle (Tabelle 1)
Nutzer BGB-Verpflichtung Prozentsatz Zugewiesene Beträge
Nutzer A 20.000 28.57% 28.571.429
Nutzer B 15.000 21.43% 21.428.571
Nutzer C 12.000 17.14% 17.142.857
Nutzer D 8000 11.43% 11.428.571
Nutzer E 5000 7.14% 7.142.857
Nutzer F 4000 5.71% 5.714.286
Nutzer G 3000 4.29% 4.285.714
Nutzer H 3000 4.29% 4.285.714
Insgesamt 70.000 100.000.000 (Token A)
Über die individuelle Obergrenze
Um das Risiko zu kontrollieren, legt Bitget eine individuelle Obergrenze für Launchpad-Aktionen fest. Wenn Nutzer die Obergrenze überschreiten, werden ihre überschüssigen Tokens an andere Nutzer verteilt, die ihre Obergrenze noch nicht erreicht haben.
Nehmen Sie das oben genannte Projekt Token A als Beispiel (siehe Tabelle 1). Wenn die Aktion eine individuelle Obergrenze von 20.000.000 für Token A festgelegt hat, haben Nutzer A und Nutzer B die Obergrenze bereits erreicht, so dass der überschüssige Betrag von der ursprünglich zugeteilten Menge abgezogen werden sollte. Die Details sind wie folgt (Tabelle 2):
Zuteilungstabelle (Tabelle 2)
Nutzer BGB-Verpflichtung Prozentsatz Zugewiesene Beträge (nach individueller Obergrenze)
Nutzer A 20.000 28.57% 20.000.000
Nutzer B 15.000 21.43% 20.000.000
Nutzer C 12.000 17.14% 17.142.857
Nutzer D 8000 11.43% 11.428.571
Nutzer E 5000 7.14% 7.142.857
Nutzer F 4000 5.71% 5.714.286
Nutzer G 3000 4.29% 4.285.714
Nutzer H 3000 4.29% 4.285.714
Überschuss 10.000.000
Insgesamt 70.000 100.000.000 (Token A)
In Tabelle 2 beträgt der Token-Überschuss von Nutzer A und B 10.000.000. Diese Tokens werden auf der Grundlage der verpflichteten prozentualen Anteile der anderen Nutzer, die ihre individuelle Obergrenze nicht erreicht haben, neu zugeteilt (Tabelle 3).
Zuteilungstabelle (Tabelle 3)
Nutzer BGB-Verpflichtung Prozentsatz Zugewiesene Beträge (endgültige Version)
Nutzer A 20.000 28.57% 20.000.000
Nutzer B 15.000 21.43% 20.000.000
Nutzer C 12.000 17.14% 20.000.000
Nutzer D 8000 11.43% 13.913.043
Nutzer E 5000 7.14% 8.695.652
Nutzer F 4000 5.71% 6.956.522
Nutzer G 3000 4.29% 5.217.391
Nutzer H 3000 4.29% 5.217.391
Insgesamt 70.000 100.000.000 (Token A)
Nehmen Sie Nutzer C als Beispiel (nehmen Sie Tabelle 1 und Tabelle 3 als Referenz). Bevor die individuelle Obergrenze eingeführt wird, kann Nutzer C 17.142.857 Token A erhalten. Nach Einführung der Obergrenze kann Nutzer C 20.000.000 von Token A erhalten.
Über BGB-Abzug
Nach der Überprüfung der zugeteilten Mengen an Tokens für alle Nutzer wird die abgezogene Menge an BGB auf der Grundlage des BGB-Tauschverhältnisses (der BGB-Preis wird drei Stunden vor Ende der Registrierung bekannt gegeben) nach der folgenden Formel berechnet:
Abgezogener BGB-Betrag = zugeteilter Betrag x (Token A ÷ BGB)
Nehmen Sie Nutzer C als Beispiel (Tabelle 3). Wenn man davon ausgeht, dass Token A ÷ BGB = 0,000222222 ist, dann ist der abgezogene Betrag von BGB für Nutzer C 20.000.000 x 0,000222222 = 4.444,4 BGB.